Creutz Gerüstbau



Firmengeschichte

Gegründet wurde die Firma Creutz 1903 von Hubert Creutz als Bau- und Stuckereibetrieb.
Gerüste wurden zunächst nur für den Eigenbedarf des Bauunternehmens mit anfänglich noch selbstentwickelten Gerüstsystemen gebaut.
Nachdem die 50er Jahre durch den kriegsbedingten Wiederaufbau zunächst ausschließlich von Bautätigkeiten geprägt war, wandten sich Leo Creutz und sein Sohn Wolfgang Creutz, Sohn und Enkel des Firmengründers, Ende der 50er Jahre verstärkt dem Gerüstbau zu.
In den folgenden Jahren wurde der Gerüstbau durch Dipl.-Ing. Wolfgang Creutz weiter ausgebaut.
Das Unternehmen ist bis heute ausschließlich in Familienbesitz.
2003 erfolgte der Einstieg der 4. Generation in die Firma. Seitdem wird Wolfgang Creutz von seiner Tochter Dipl.-Ing. Jeannette Creutz unterstützt. Dieser Entwicklung Rechnung tragend erfolgte Ende 2006 der Rechtsformwechsel in eine GmbH & Co. KG.

Heute wird die Creutz Gerüstbau GmbH & Co. KG von Wolfgang Creutz und Jeannette Creutz als Geschäftsführer in der 3.+ 4. Generation geleitet. Sie verfügen beide durch ihre Ingenieurausbildung über die nötige Qualifikation auch komplizierte Gerüstkonstruktionen
zu entwickeln und durchzuführen.